French mit Acrylfarben

Aktuelles Datum: Montag, 17. Juni 2019 | Artikel aktualisiert am Sonntag, 27. November 2016

French mit Acrylfarben – Schritt für Schritt Nailart Anleitung mit Bildern.

French mit Acrylfarben
Produkte für das French mit Acrylfarben - Acrylfarben, Strasssteine, Nailart Liner, Spot-Swirl, Klarlack

Sie benötigen:
1. Farb-Mischpalette
2. Nailart Liner in „Gold-Glitter“
3. Strasssteine in „Kristall“
4. Kleiner Schwamm
5. Klarlack
6. Acrylfarbe in gelb
7. Acrylfarbe in rot
8. Acrylfarbe in weiß
9. Acrylfarbe in blau
10. Spot-Swirl oder Zahnstocher

Tipp: Wir empfehlen mit dem Daumen zu beginnen

Tipp:
Wir empfehlen mit dem Daumen zu beginnen, da er eine größere Gestaltungsfläche bietet. Dies ermöglicht Ihnen am Anfang ein leichteres Übertragen des Motives.

Acrylfarben, Farb-Mischpalette und Papierserviette

Schritt 1: Sie benötigen die Acrylfarben, die Farb-Mischpalette und eine Papierserviette
Benutzen Sie eine Farb-Mischpalette oder etwas ähnliches.

Acrylfarben, Farb-Mischpalette und Papierserviette

Tun Sie etwas von der blauen Acrylfarbe auf die Farb-Mischpalette.

Acrylfarben, Farb-Mischpalette und Papierserviette

Acrylfarben, Farb-Mischpalette und Papierserviette

Tun Sie etwas von der weißen Acrylfarbe auf die Farb-Mischpalette neben die blaue Farbe.

Acrylfarben, Farb-Mischpalette und Papierserviette

Acrylfarben, Farb-Mischpalette und Papierserviette

Tun Sie etwas von der roten Acrylfarbe auf die Farb-Mischpalette neben die blaue und weiße Farbe.

Acrylfarben, Farb-Mischpalette und Papierserviette

Acrylfarben, Farb-Mischpalette und Papierserviette

Tun Sie als letztes etwas von der gelben Acrylfarbe auf die Farb-Mischpalette neben die rote und weiße Farbe.

Acrylfarben, Farb-Mischpalette und Papierserviette

Acrylfarben, Farb-Mischpalette und Papierserviette

Die Anordnung der vier Acrylfarben auf der Farb-Mischpalette oder ähnlichem, sollte der Abbildung entsprechen.

Acrylfarben, Farb-Mischpalette und Papierserviette

Legen Sie jetzt eine Papierserviette oder etwas änhliches neben die Farb-Mischpalette.

Kleiner Schwamm

Schritt 2: Sie benötigen einen kleinen Schwamm
Benutzen Sie jetzt einen kleinen Schwamm.

Kleiner Schwamm

Drücken Sie die Spitze des kleinen Schwammes in die Mitte der vier Acrylfarben.

Kleiner Schwamm

Kleiner Schwamm

Kleiner Schwamm

Drücken Sie jetzt die Spitze des kleinen Schwammes auf die Papierserviette.

Kleiner Schwamm

Kleiner Schwamm

Achten Sie darauf, dass alle vier Acrylfarben an der Spitze des kleinen Schwammes sichtbar sind.

Kleiner Schwamm

Hinweis:
Sie müssen mit Schritt 3 fortfahren, bevor die Acrylfarben getrocknet sind.

Kleiner Schwamm mit Acrylfarben

Schritt 3: Sie benötigen den in die Acrylfarben gedrückten kleinen Schwamm
Halten Sie den kleinen Schwamm so, dass die blaue Acrylfarbe unten liegt.

Kleiner Schwamm mit Acrylfarben

Beginnen Sie auf der rechten Seite Ihres Fingernagels. Setzen Sie die blaue Acrylfarbe auf die Fingernagelspitze und drücken Sie den kleinen Schwamm fest auf Ihren Fingernagel.

Kleiner Schwamm mit Acrylfarben
Kleiner Schwamm mit Acrylfarben

Setzen Sie jetzt die blaue Acrylfarbe auf die Mitte der Fingernagelspitze und drücken Sie den kleinen Schwamm fest auf Ihren Fingernagel.

Kleiner Schwamm mit Acrylfarben

Kleiner Schwamm mit Acrylfarben

Drehen Sie jetzt den kleinen Schwamm so, dass die gelbe und weiße Acrylfarbe unten liegen. Setzen Sie den kleinen Schwamm links auf die Fingernagelspitze und drücken Sie ihn fest auf Ihren Fingernagel.

Kleiner Schwamm mit Acrylfarben

Kleiner Schwamm mit Acrylfarben

Drücken Sie den kleinen Schwamm fest an die vordere Fingernagelkante.

Kleiner Schwamm mit Acrylfarben

Drücken Sie den kleinen Schwamm fest an die linke Fingernagelkante.

Kleiner Schwamm mit Acrylfarben

Drücken Sie den kleinen Schwamm fest an die rechte Fingernagelkante.

Kleiner Schwamm mit Acrylfarben

Drehen Sie den kleinen Schwamm so, dass die gelbe und weiße Acrylfarbe oben liegen. Setzen Sie den kleinen Schwamm links oben auf den Fingernagelrand und drücken Sie ihn fest auf Ihren Fingernagel.

Kleiner Schwamm mit Acrylfarben

Auf der Abbildung können Sie erkennen, dass oben links am Fingernagel keine Acrylfarbe haften blieb. Wenn so etwas passiert, drücken Sie den kleinen Schwamm vorsichtig an die freie Fingernagelfläche.

Kleiner Schwamm mit Acrylfarben

Drehen Sie jetzt den kleinen Schwamm so, dass die blaue Acrylfarbe oben liegt. Setzen Sie den kleinen Schwamm vorsichtig auf die freie Fingernagelfläche und drücken Sie ihn fest auf Ihren Fingernagel.

Kleiner Schwamm mit Acrylfarben

Kleiner Schwamm mit Acrylfarben

Tipp:
Bei künstlichen Fingernägeln sollten Sie darauf achten, dass die vordere Fingernagelkante ebenfalls bemahlt wird. Dies bewirkt ein perfektes, Aussehen des bemahlten Fingernagels.

Kleiner Schwamm mit Acrylfarben

Das Motiv French mit Acrylfarben sollte ungefähr der Abbildung entsprechen.

Hinweis:
Bevor Sie mit Schritt 4 fortfahren, warten Sie bis die aufgetragenen Acrylfarben getrocknet sind.

Nailart Liner in der Farbe gold-glitter

Schritt 4: Sie benötigen den Nailart Liner in der Farbe gold-glitter
Verwenden Sie jetzt den Nailart Liner in der Farbe gold-glitter. Zeichnen Sie mit dem Nailart Liner fünf geschwungene Linien nach Ihren Wünschen, ähnlich wie auf den Abbildungen dargestellt.

Nailart Liner in der Farbe gold-glitter
Nailart Liner in der Farbe gold-glitter

Nailart Liner in der Farbe gold-glitter

Nailart Liner in der Farbe gold-glitter

Nailart Liner in der Farbe gold-glitter

Nailart Liner in der Farbe gold-glitter

Das Motiv French mit Acrylfarben sollte ungefähr der Abbildung entsprechen.

Hinweis:
Bevor Sie mit Schritt 5 fortfahren, warten Sie bis der aufgetragene Lack getrocknet ist.

Klarlack, Strasssteine und Spot-Swirl

Schritt 5: Sie benötigen den Klarlack, drei Strasssteine in der Farbe kristall und den Spot-Swirl oder einen Zahnstocher
Setzen Sie drei Tropfen des Klarlackes auf die Acrylfarben auf Ihrem Fingernagel.

Klarlack, Strasssteine und Spot-Swirl
Klarlack, Strasssteine und Spot-Swirl

Klarlack, Strasssteine und Spot-Swirl

Befeuchten Sie leicht die Spitze des Spot-Swirl oder des Zahnstochers und nehmen Sie einen Strassstein auf, der an der Spitze haften bleiben sollte. Setzen Sie den Strassstein jetzt auf den feuchten Klarlack.

Klarlack, Strasssteine und Spot-Swirl

Wiederholen Sie den Vorgang für zwei weitere Strasssteine.

Klarlack, Strasssteine und Spot-Swirl

Klarlack, Strasssteine und Spot-Swirl

Das Klarlack, Strasssteine und Spot-Swirl French mit Acrylfarben sollte ungefähr der Abbildung entsprechen.

Hinweis:
Bevor Sie mit dem letzten Schritt fortfahren, warten Sie bis der aufgetragene Klarlack getrocknet ist.

Klarlack

Schritt 6: Sie benötigen den Klarlack
Zum Abschluss müssen Sie den gesamten Fingernagel mit einem Klarlack überlackieren.

Klarlack

Der Klarlack schützt das Design und gibt dem Fingernagel noch mehr Glanz.

Klarlack

Nach dem Trocknen des Klarlackes ist das Klarlack French mit Acrylfarben fertig.

Wir hoffen, dass Ihnen die Gratis Anleitung gefallen hat und würden uns freuen, wenn Sie uns weiterempfehlen!

Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung der Website oder der Anleitungen haben, bitten wir Sie uns diese mitzuteilen. Schicken Sie eine E-Mail an vorschlag@schmucknaegel.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung und viel Spaß beim Ausprobieren der kostenlosen Anleitungen.

Bewundernde Blicke sind Ihnen garantiert!

French mit Acrylfarben

Kommentare sind geschlossen.